TOP Hotel Hochgurgl 5 Sterne Superior Ötztal Tirol Relais-&-Châteaux-Hotel

Skiurlaub mit Musik, Natur
und Blick hinter die Kulissen

Abwechslungsreicher & festlicher Skiurlaub im Frühling

Die brandneue 10er-Gondelbahn Kirchenkarbahn II – das Highlight der Skisaison 2018/2019 im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl – hat nicht nur neue Pistenkilometer sowie ein neues Freeridegebiet in den Diamant der Alpen gebracht … Ende März widmet das Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl der neuen und aus dem Skiurlaub bereits nicht mehr wegzudenkenden Bergbahn eine eigene Festwoche mit vielen Events! Höhepunkt des Skierlebnisses im Frühling: die Segnung der neuen Kirchenkarbahn Sektion II mit musikalischer Umrahmung und Einweihungsfeier samt Live-Musik im TOP Mountain Crosspoint am Freitag, 29. März.

Festwoche zur Einweihung der Kirchenkarbahn Sektion II:

  • 10.00 Uhr: Hinter den Kulissen – Besichtigung der technischen Anlage der neuen Kirchenkarbahn*
  • 12.30 Uhr: Live-Musik am Schermer Schirm
  • 17.00 bis 19.00 Uhr: Sun Downer am Festkogel mit Cocktailbar, Berg- & Talfahrt mit der Festkogelbahn, Pisten geschlossen
  • 10.00 Uhr: Hinter den Kulissen – Besichtigung der technischen Anlage der neuen Kirchenkarbahn*
  • 14.00 Uhr: Geführte Schneeschuhwanderung, Treffpunkt Alpincenter Obergurgl*
  • 18.30 Uhr Nachtskilauf & Skishow der Skischule Obergurgl, Festkogel
  • 09.00 Uhr: Skiguiding oder geführte Skitour, Treffpunkt Alpincenter Obergurgl*
  • 10.00 Uhr: Hinter den Kulissen – Besichtigung der technischen Anlage der neuen Kirchenkarbahn*
  • 18.30 Uhr: Hüttenabend mit Live-Musik, Hohe Mut Alm*
  • 10.00 Uhr: Hinter den Kulissen – Besichtigung der technischen Anlage der neuen Kirchenkarbahn*
  • 18.30 Uhr: Nachtskilauf & Nachtrodeln mit Live-Musik an der Downhill Bar
  • 07.30 Uhr: First Line mit First-Class-Frühstück, Festkogel bzw. Hohe Mut Alm*
  • 10.30 Uhr: Treffpunkt zum Aperitif am Top Mountain Crosspoint und gemeinsame Auffahrt mit der neuen Kirchenkarbahn
  • 11.30 Uhr:  Segnung der neuen Kirchenkarbahn Sektion II mit Pater Benedikt und musikalischer Umrahmung der Musikkapelle Roppen (Bergstation)
  • 13.00 Uhr: Einweihungsfeier mit Live-Musik im Top Mountain Crosspoint

Ganztägig Special-Entry im Top Mountain Motorcycle Museum: Erleben Sie Europas höchstes Motorradmuseum mit der neuen Sonderausstellung „100 Jahre Brough Superior“ zum vergünstigten Eintrittspreis von nur € 5,00 pro Person

  • 12.30 Uhr: Live-Musik am Top Mountain Star
Programm-Download

Anmeldung

Bei allen mit Stern (*) gekennzeichneten Aktivitäten bitten wir um Anmeldung bis zum Vortag um 16.00 Uhr an der Rezeption im TOP Hotel Hochgurgl, beim Infobüro des Ötztal Tourismus oder bei der Schischule Obergurgl.

zur Schischule Hochgurgl

Kirchenkarbahn Sektion II

Das Bergbahn Highlight in Ihrem Skiurlaub in Obergurgl-Hochgurgl: die neue 10er-Gondelbahn Kirchenkarbahn Sektion II. Das Glanzstück bringt Sie auf einer neu angelegten Trasse am Kirchenkogel auf die neue Bergstation in 2.839 Metern Seehöhe. Die Ein-Seil-Umlaufbahn bewältigt 5 Höhenmeter pro Sekunde, das heißt, die 664 Höhenmeter von der Talstation (2.175 m) zur Bergstation dauern nur ca. 9 Minuten. Natürlich verfügen die neuen Gondeln allesamt über eine Sitzheizung – Bahn frei für noch mehr Komfort! Durch die neue Sektion wuchs das Angebot um 2,2 Kilometer an roten und blauen Pisten an. Für Freeride-Fans, die ihr Glück selbstverantwortlich außerhalb der offiziellen Skigebietsgrenzen suchen, eröffnet sich an beiden Seiten der Bergstation ein abwechslungsreiches Gebiet. Beste Bedingungen bis ins Frühjahr hinein sichert – nebst Höhenlage – die nordostseitige Ausrichtung der Hänge unterhalb des Kirchenkogels. Die Höhenlage des Skigebiets Obergurgl-Hochgurgl (1.800 bis 3.080 Meter) oberhalb der Baumgrenze garantiert bis nach Ostern absolute Schneegarantie und traumhafte Abfahrten bis weit in den Frühling hinein. Für einen unvergesslichen Skiurlaub!

Skiurlaub Hochgurgl Festwoche Kirchenkarbahn Sektion II

Technische Daten der neuen 10er-Gondelbahn Kirchenkarbahn II:

  • Bergstation: Gipfel Kirchenkarbahn, 2.839 m
  • Höhenunterschied: 664 m
  • Geschwindigkeit: 5 m/sec
  • Fahrzeit: 9 Minuten
  • Gondelkapazität: 10 Personen
  • Kapazität: 2.400 Pers./Stunde
  • 2 zusätzliche Pistenkilometer
  • Neues Freerideareal